Wahlen 2017



Wahlen 2017

Bundestagswahl 2017

Im Herbst 2017 endet die Legislaturperiode des 18. Deutschen Bundestages. Das Volk, von dem gemäß Artikel 20 des Grundgesetzes alle Staatsgewalt ausgeht, ist aufgerufen, am

Sonntag, 24. September 2017

den neuen, 19. Deutschen Bundestag zu wählen. Die Zusammensetzung des Parlaments entscheidet über die Frage, welche Parteien die neue Bundesregierung bilden und welche Person an der Spitze das Amt des Bundeskanzlers ausfüllt.

Hier finden Sie Informationen zur Wahlrechtsgrundsätzen, zu den aufgrund verschiedener Urteile des Bundesverfassungsgerichts nötig gewordenen Änderungen am Wahlrecht sowie zu den Aufgaben des Bundestages.

Informationsheft: Bundestagswahl am 24. September 2017

 

 

Ergebnisse

Die aktuellen Wahlergebnisse der Bundestagswahl am 24. September 2017 des Marktes Irsee, der Gemeinde Pforzen und der Gemeinde Rieden können Sie sich hier ansehen.

 

Ergebnis zur Wahl des Bundestages am 24.09.2017

 

Stimmberechtigung

Die Wählerverzeichnisse für den Markt Irsee, die Gemeinde Pforzen und Gemeinde Rieden sind zum Stichtag 11.08.2017 erstellt worden. Alle im Wählerverzeichnis eingetragenen Wahlberechtigten erhalten spätestens zum 03. September 2017 eine Wahlbenachrichtigung.

Wahlberechtigt sind alle Deutschen im Sinn des Art. 116 Abs. 1 des Grundgesetzes, die am Wahltag (24. September 2017)

- das 18. Lebensjahr vollendet haben, also spätestens am Wahltag vor 18 Jahren (24.09.1999) geboren wurden;

- seit mindestens drei Monaten (24.06.2017) in der Bundesrepublik Deutschland eine Wohnung innehaben oder sich sonst gewöhnlich aufhalten

- nicht nach § 13 BWG vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.

Wenn Sie Ihre Wahlbenachrichtigung verloren haben oder diese am Wahltag nicht finden, können Sie jederzeit unter Vorlage eines gültigen Ausweisdokumentes in Ihrem Abstimmungslokal wählen.

 

Briefwahl

Der Versand der Briefwahlunterlagen beginnt spätestens am 4. September 2017. In dringenden Fällen können Sie Wahlscheine bereits vor dem 04. September 2017 persönlich beantragen. Dies ist im Wahlamt der Verwaltungsgemeinschaft Pforzen, Bahnhofstraße 7, OG, R 2.5 (Herr Berkmüller), 87666 Pforzen möglich.

Bitte beachten Sie:

  • Beantragen Sie die Briefwahlunterlagen bitte nicht parallel über einen anderen Weg.
  • Eine telefonische Beantragung des Wahlscheines ist nicht möglich!


Briefwahl beantragen

Mit der Briefwahl haben Sie die Möglichkeit, Ihre Stimme schriftlich abzugeben, anstatt im Wahllokal zu wählen. Wenn Sie sich für die Briefwahl entscheiden, müssen Sie dazu einen Antrag stellen. Eine Begründung ist nicht nötig.
Wir empfehlen, dass Sie die Briefwahlunterlagen frühzeitig vor dem Wahltermin beantragen. Dazu stehen Ihnen mehrere Wege offen:

  • Online-Antrag über das Bürgerserviceportal (den Link zum Bürgerserviceportal finden Sie auf der Startseite)
  • mit dem Vordruck auf Ihrer Wahlbenachrichtigung
  • mit formlosem Schreiben (mit Angabe von Name, Vorname, Geburtsdatum, Wohnanschrift, Versandanschrift)
  • per Fax (mit Angabe von Name, Vorname, Geburtsdatum, Wohnanschrift, Versandanschrift oder Sie faxen die ausgefüllte Vorder- und Rückseite Ihrer Wahlbenachrichtigung)
  • persönlich in der Verwaltungsgemeinschaft Pforzen (beim Wahlamt)

Hinweis: Telefonische Anträge sind nicht möglich.

Bitte beachten Sie, dass die Briefwahlunterlagen bei persönlicher Vorsprache nicht immer gleich mitgegeben werden können. Wir bitten um Verständnis.

Die Briefwahlunterlagen versenden wir weltweit. Bitte geben Sie dazu die vollständige Versandanschrift an.

Sie erhalten dann einen Umschlag mit folgenden Unterlagen:

  • Wahlschein,
  • amtlichen Stimmzettel,
  • amtlichen blauen Stimmzettelumschlag,
  • amtlichen roten Wahlbriefumschlag mit der Anschrift, an die der Wahlbrief zu übersenden ist und
  • Merkblatt für die Briefwahl

Sollte in Ihren Unterlagen etwas fehlen, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

Bei der Briefwahl muss der Wahlbrief mit dem Stimmzettel und dem Wahlschein so rechtzeitig an die angegebene Stelle abgesendet werden, dass der Wahlbrief dort spätestens am Wahltag bis 18 Uhr eingeht.

Der Wahlbrief wird innerhalb der Bundesrepublik Deutschland ohne besondere Versendungsform ausschließlich von der Deutschen Post AG unentgeltlich befördert. Er kann auch bei der auf dem Wahlbrief angegebenen Stelle abgegeben werden.

 

Kontakt

Bei Fragen und Unklarheiten steht Ihnen das Wahlamt in der Verwaltungsgemeinschaft Pforzen jederzeit gerne zur Verfügung.

Adresse:
Verwaltungsgemeinschaft Pforzen
Wahlamt
Bahnhofstraße 7
87666 Pforzen

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Donnerstag von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Ansprechpartner:
Walter Berkmüller
R 2.5 (OG)
Tel. 08346 / 9209 - 16