< Zurück zur Übersicht

-

Verwaltungsgemeinschaft Pforzen

-

Allgemein

Änderungen bei Kinderreisepässen

Seit dem 01. Januar 2021 haben Kinderreisepässe bei der Ausstellung und Verlängerung nur noch eine einjährige Gültigkeitsdauer. Das Bayerische Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration teilte nun mit E-Mail vom 08. Mai 2021 mit, dass auch bei einer Aktualisierung des Kinderreisepasses mit einem neuen Lichtbild, nur noch eine maximale Gültigkeitsdauer von einem Jahr eingetragen werden darf, soweit die Vollendung des zwölften Lebensjahres nicht überschritten wird. Eine Lichtbildaktualisierung des Kinderreisepasses erfolgt, wenn das ursprünglich im Kinderreisepass eingebrachte Lichtbild  - aufgrund der teilweise schnellen Veränderung der Gesichtszüge im kindlichen Alter – deutlich vor Erreichen des Datums des Gültigkeitsendes nicht mehr eindeutig für Identifizierungszwecke verwendbar ist.

Sollen Kinder mit mehrjährig gültigen, sicheren Identitätsdokumenten ausgestattet werden, wird empfohlen, für Reisen innerhalb der EU einen Personalausweis zu beantragen. Bei geplanten weltweiten Reisen wird die Beantragung eines regulären Reisepasses empfohlen. Die hochsicheren elektronischen Dokumente Personalausweis und Reisepass erfüllen (und übertreffen teilweise) die internationalen und europäischen Standards für Dokumentensicherheit und sind damit geeignet, die im Ausweisdokument verkörperte Identität der Person zeitgemäß und über mehrere Jahre zu schützen.

 

Lichtbildaktualisierungen im Zeitraum vom 01. Januar 2021 bis 28. Mai 2021

Bei Kinderreisepässen, bei denen im Zeitraum vom 01. Januar 2021 bis 28. Mai 2021 eine Lichtbildaktualisierung vorgenommen wurde und dabei ein Gültigkeitszeitraum von mehr als zwölf Monaten eingetragen wurde, ist die Gültigkeit des ausgestellten Kinderreisepasses weiterhin gegeben. Inwieweit es in Einzelfällen im Ausland zu Schwierigkeiten kommen könnte, wenn eine Auffälligkeit zwischen Ausstellungsdatum (01. Januar 2021 oder danach) und Gültigkeitszeitraum (über zwölf Monate) festgestellt wird und dies ggf. Anhaltspunkt für eine Fälschung ist, kann durch das Bundesministerium nicht abschließend bewertet werden.

 

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich an die Verwaltungsgemeinschaft Pforzen, Einwohnermeldeamt unter der Telefonnummer (08346) 9209-0.

360° Panorama
25 °C
Wolken
Bahnhofstraße 7
87666 Pforzen
+49 (0)8346 9209-0